Der Preis für innovative Impulsgeber

Gemeinden stellen ihren Bürgerinnen und Bürgern ein breites Angebot von Leistungen zur Verfügung und legen dadurch den idealen Grundstein für eine nachhaltig höhere Lebensqualität eines jeden Einzelnen. Viele kommunale Verantwortliche übertreffen die Erwartungen ihrer Mitmenschen mit außergewöhnlichen Leistungen und wagen sich an bisher unangetastete Herausforderungen in ihren Kommunen heran.

Wir prämieren jene Gemeinden, die mit ihren innovativen Projekten zu Impulsgebern unserer Zeit werden.

Sie haben ein überzeugendes Projekt am Start? Nutzen Sie unseren Teilnehmerlogin und bewerben Sie sich jetzt bis 15. März 2019.

Die Anmeldung startet am Freitag, den 14.12.2018.

Kategorien

Ortskernbelebung

Welche Strategien wenden Gemeinden an um ihren Ortskern zu beleben? Wir suchen nach Projekten zur Entwicklung oder Neugestaltung von Ortsteilen. Diese können sich auf unterschiedliche Bereiche wie Versorgung, Bildung oder Freizeit beziehen.

Digitalisierung

Gemeinden bewerben sich mit Projekten die Digitalisierung betreffen. Es sollen die neuesten Entwicklungen im IT-Bereich vorgestellt werden, welche den Verwaltungsbereich revolutionieren und den Lebensalltag der Verwaltung und Bürger bedeutend vereinfachen. Wir wollen wissen, wie Gemeinden Möglichkeiten der Kommunikation und des Austausches wichtiger Informationen elektronisch umsetzen und somit den Ausbau der Digitalisierung im Lebensalltag der Gemeinden entscheidend mitprägen.

Wirtschaftsförderung

Wir freuen uns über Ideen oder umgesetzte Projekte im Bereich der Wirtschaftsförderung. Alles rund um das Engagement von Gemeinden zur Förderung von Unternehmensgründungen und zur Ansiedelung neuer Betrieben steht in dieser Kategorie im Mittelpunkt. Ideen aller Art zur Attraktivitätssteigerung der Gemeinde als Wirtschaftsstandort können eingereicht werden.

Kooperationspartner

Kontakt

Kezia Putz

Kezia Putz

+43 (0) 1 532 23 88-33